Gelungenes Profi-Debüt

Nach einer super ersten Runde (-4) und einer durchwachsenen zweiten Runde (+2) ging es heut von Platz 32 aus in die Finalrunde des Premierenturniers von Markus als Golfprofi.  


Böiger Wind erschwerte jedoch die Attacke und trieb die Scores fast aller Spieler kräftig nach oben. Markus kam damit allerdings ganz gut zurecht. Die 70 (-2) der heutigen Runde bedeuten den zweitbesten Score des Tages. Mit einem Gesamtscore von 212 Schlägen (-4) kommt er fast noch an die Top 10 heran und kann sich auf dem geteilten 13. Rang einreihen.

 

Heute war‘s richtig schwer! Es war deutlich kühler und extrem windig. Durch ein gutes langes Spiel habe ich mir gute Birdie-Chancen erarbeitet, aber leider war durch den starken Wind das Putten ziemlich schwer. Ein Highlight heute war sicher auf der 4. Spielbahn ein Schlag aus 120 Meter, der zum Eagle fiel,“ freut sich Markus, „generell bin ich sehr zufrieden mit meinem ersten Turnier als Profi und freu mich auf die nächsten Turniere! Das nächste startet am Montag im selben Resort.“